Inhalt

Bauen und Wohnen

Bei uns leben Sie, wo andere Urlaub machen! Sie wohnen im Grünen, haben aber dennoch alles in der Nähe, was Sie zum täglichen Leben und darüber hinaus benötigen. Wir weisen regelmäßig Wohnbaugebiete aus, um der lebhaften Nachfrage nach den eigenen vier Wänden gerecht zu werden. Harrislee wird zwar überwiegend durch Einfamilienhäuser geprägt, aber auch der Mietwohnungsbau macht das Leben in Harrislee attraktiv.

Neues Wohnbaugebiet "Dammoos"

Hinweis: Alle Grundstücke im Baugebiet "Dammoos" sind ausverkauft. Die Gemeindeverwaltung wird unter anderem an dieser Stelle rechtzeitig darüber informieren, wenn in einem neuen Baugebiet wieder Wohnbaugrundstücke angeboten werden können.

Die Wohnbaugrundstücke im Harrisleer Baugebiet „An der dänischen Kirche“ wurden innerhalb kürzester Zeit verkauft. Aufgrund der riesigen Nachfrage nach Wohnbaugrundstücken plant die Gemeinde Harrislee das neue Wohnbaugebiet „Dammoos“. Damit geht die Gemeinde einen weiteren Schritt in der Erfolgsgeschichte der Entwicklung des nördlichen Ortsrandes.

In landschaftlich idyllischer Lage entsteht hier ein weiteres Wohnbaugebiet als Teil einer mit großzügigen Grün-/ Erholungszonen angedachten Gesamtkonzeption. Das Baugebiet „Dammoos“ erreicht man von der  „Berghofstraße“ kommend. Es schließt sich mit einer Fläche von rund 6 Hektar in Richtung Norden an das kürzlich erschlossene Baugebiet „An der dänischen Kirche“ an.

Auch in diesem Baugebiet - angedacht ist ein Gebiet nur für Einfamilienhäuser - wird ein Verkehrskonzept ein ruhiges Wohnen für die künftigen Anwohner gewährleisten. Fußläufige Verbindungen werden zum Spazierengehen und Verweilen in der dem Baugebiet angeschlossenen naturnahen Parkanlage einladen. Ganz in der Nähe befinden sich Kindertagesstätten, Zentralschule, Sporthallen, Sportplätze, die Skateranlage, das Haus der Kinder und Jugend, das Hallenbad und Einkaufsmöglichkeiten.

Die Grundstücksgrößen werden größtenteils bei 600 - 700 liegen. Es wird aber auch einige größere Grundstücke mit bis zu rund 850 geben. Die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am 31.05.2018 den Kaufpreis für alle Grundstücke einheitlich auf 145,00 € pro qm festgelegt.