Balken

Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login

Volltextsuche

 
 

Gemeinde Harrislee - Abteilung Bürgerservice:

Herr Dirk Fehring
Telefon:
0461 706-125

Fax:
0461 706-5125

E-Mail:


Frau Juliane Roggatz
Telefon:
0461 706-184

Fax:
0461 706-5184

E-Mail:


Frau Beeke Frenzen
Telefon:
0461 706-122

Fax:
0461 706-5122

E-Mail:


hauptamtlicher Flüchtlingsbetreuer:

Gemeinde Harrislee
Herr Mohamed Ali Daly
Abteilung Bürgerservice
hauptamtl. Flüchtlingsbetreuer
Süderstraße 101
24955 Harrislee
Telefon:
0174 6118186

E-Mail:


Koordinatorin für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit:

Gemeinde Harrislee
Frau Margret Rathje
Koordinatorin für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit
Süderstraße 101
24955 Harrislee
Telefon:
0461 71828

E-Mail:


Seiteninhalt

Flüchtlinge in Harrislee

Durch Konflikte und Verfolgung erreicht die Zahl der von Flucht und Vertreibung betroffenen Menschen ein trauriges Rekordniveau. Im Jahr 2015 ist die Gesamtzahl der Flüchtlinge, Binnenvertriebenen und Asylsuchenden weltweit auf rund 65 Millionen angestiegen, wie der am 20.06.2016 veröffentlichte statistische UNHCR-Jahresbericht belegt (siehe auch www.unhcr.de). Die Angst um Leib und Leben, vor Vergewaltigung, Krieg, Hunger und Verfolgung zwingt die Menschen dazu, das Teuerste, das sie haben, zu verlassen – ihre Heimat. Dieser große Ansturm aus den Krisengebieten ist nur zu bewältigen, wenn auch hier in Harrislee die örtliche Gemeinschaft mithilft und die Gemeindeverwaltung bei der Unterbringung, Betreuung und Integration der zahlreichen zugewiesenen Flüchtlinge unterstützt.

Allein mit der Bereitstellung von Unterkünften ist es nicht getan. Die Bereitschaft, Flüchtlinge in der Gemeinde aufzunehmen, bedeutet für die Bürgerinnen und Bürger auch, diese Menschen, von denen jeder ein individuelles Schicksal mitbringt, willkommen zu heißen und sie dabei zu unterstützen, sich in der noch fremden Welt zurechtzufinden.

Wenn Sie mithelfen wollen……

Wenn Sie mithelfen wollen, egal ob durch ehrenamtliche Flüchtlingsbegleitung, durch Angebot von Wohnraum, durch Möbelspenden etc., dann wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner oder setzen Sie sich mit der Gemeindeverwaltung über das allgemeine Kontaktformular in Verbindung!

Falls Sie Geld für die örtliche Flüchtlingshilfe spenden möchten, überweisen Sie bitte auf das Konto der Gemeinde Harrislee bei der Nord-Ostsee Sparkasse:
IBAN: DE95 2175 0000 0012 0155 50
BIC: NOLADE21NOS
Kennwort: Flüchtlingshilfe

Ausführliche Informationen zur örtlichen Flüchtlingshilfe in Harrislee…...

  • Vortrag von Herrn Bürgermeister Ellermann anlässlich der Sitzung der Gemeindevertretung am 01.10.2015
  • Artikel im Flensburger Tageblatt vom 06.10.2015
  • Artikel im Flensburger Tageblatt vom 21.11.2015
  • Artikel im Informationsheft „Unsere Gemeinde“ (Ausgabe Dezember 2015)
  • Artikel im Informationsheft „Unsere Gemeinde“ (Ausgabe März 2016)
  • Verwaltungsbericht und Vortrag von Herrn Bürgermeister Ellermann anlässlich der Einwohnerversammlung am 21.04.2016
  • Artikel im Flensburger Tageblatt vom 25.04.2016
  • Artikel im Informationsheft „Unsere Gemeinde“ (Ausgabe Juli 2016)
  • Artikel im Informationsheft "Unsere Gemeinde" (Ausgabe Oktober 2016)
  • Artikel im Informationsheft "Unsere Gemeinde" (Ausgabe Dezember 2016)
  • Artikel im Informationsheft "Unsere Gemeinde" (Ausgabe März 2017)

Informationen über die Anzahl der in Harrislee lebenden Flüchtlinge und deren Herkunftsländern finden Sie ebenfalls hier. Zudem wird im Rahmen eines "Regelberichts" im öffentlichen Teil jeder Hauptausschuss-Sitzung über aktuelle Entwicklungen berichtet - die entsprechenden Vorlagen können Sie über unser Bürgerinformtionssystem aufrufen!

 

Der Schwimmmeister der Schwimmhalle, Herr Jürgen Steingreber, engagiert sich ehrenamtlich in der Füchtlingshilfe, in dem er Flüchtlingen kostenlosen Schwimmunterricht erteilt. Informationen darüber finden Sie hier.

Am 13.12.2015 fand in der Holmberghalle ein von Flüchtlingsbetreuer Mohamed Ali Daly und der Abteilung Bürgerservice organisiertes Hallenfußballturnier mit jeweils zwei Flüchtlings- und Bürgerhausteams sowie einem Team der katholischen Jugend Harrislee statt. Hierüber haben Flensborg Avis am 14.12.2015 und das Flensburger Tageblatt am 15.12.2015 berichtet; im im Informationsheft »Unsere Gemeinde« (Ausgabe März 2016) wurde hierüber ebenfalls berichtet.

 

Am 22.02.2016 bedankte sich die Gemeinde Harrislee im Rahmen einer "Dankeschön-Feier" im Bürgerhaus bei den 65 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren bisherigen Einsatz bei der Betreuung der vor Ort untergebrachten Flüchtlinge. Hierüber berichtete das Flensburger Tageblatt am 24.02.2016, im Informationsheft »Unsere Gemeinde« (Ausgabe Juli 2016) erschien ebenfalls ein kurzer Bericht.

 

Allgemeine Informationen zum Thema „Asyl und Flüchtlinge“......

Allgemeine Informationen zum Thema „Asyl und Flüchtlinge“ finden Sie im Internet auf den Seiten der Landesregierung Schleswig-Holstein sowie der Bundesregierung.

Weiterhin hat die Landesregierung ihr Portal „Flüchtlinge in Schleswig-Holstein – Refugees Welcome" gestartet – unter www.willkommen.schleswig-holstein.de. Es bietet Flüchtlingen, haupt- und ehrenamtlich Engagierten sowie der interessierten Öffentlichkeit ein umfangreiches Informationsangebot in unterschiedlichen Sprachen. Die Landesregierung hat damit eine Maßnahme aus dem im Mai 2015 geschlossenen Flüchtlingspakt umgesetzt.

Zusätzlich zu diesem Service-Angebot hat das schleswig-holsteinische Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten eine landesweite Hilfsplattform online geschaltet, die Bedarfe und Angebote in der Flüchtlingshilfe zusammenbringt. Sie heißt „ich-helfe.sh“, und unter dieser Bezeichnung findet man sie auch online: www.ich-helfe.sh. Das Angebot befindet sich fortlaufend im Aufbau. Ziel ist das Entstehen einer Datenbank, die ortsbezogen nach konkretem Hilfebedarf durchsucht werden kann. In der Startphase geht es vor allem darum, dass sich möglichst viele Organisationen und Initiativen eintragen.

Seit dem 19.05.2016 ist die Homepage willkommen-in-schleswig-flensburg.de des Kreises Schleswig-Flensburg für Flüchtlinge und Helfer online. Auch hierbei handelt es sich um eine Kommunikationsplattform für geflüchtete Menschen, die im Kreisgebiet Zuflucht gefunden haben, und für Menschen, die helfen wollen. Angebote von Helfern für Flüchtlinge sollen so besser vernetzt werden, die Flüchtlinge selbst sollen dort schnell nützliche Infos finden.

© 2017 Harrislee