Balken

Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Login

Volltextsuche

 
 

Kontakt

Gemeinde Harrislee
Süderstraße 101
24955 Harrislee
Telefon:
0461 706-0

Fax:
0461 706-173

E-Mail:

Web:


Seiteninhalt

Datenschutzerklärung

Die Gemeinde Harrislee nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Es wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden.

Verantwortliche Stelle und Aufsichtsbehörde

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Landesdatenschutzgesetzes (LDSG) ist:

Gemeinde Harrislee
Der Bürgermeister
Süderstr. 101
24955 Harrislee
Telefon:   +49 461 706-0
Fax:         +49 461 706-173
E-Mail:     info@gemeinde-harrislee.de
DE-Mail:  info@gemeinde-harrislee.de-mail.de (sh. Hinweise unter E-Mail, DE-Mail, EGVP)
EGVP:     "besonderes Behördenpostfach" der Gemeinde Harrislee (EGVP = elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach; sh. Hinweise unter E-Mail, DE-Mail, EGVP)

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch die Gemeinde Harrislee nach Maßgabe der DSGVO und des LDSG insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen (siehe auch unten den Abschnitt "Nutzerrechte"), richten Sie Ihren Widerspruch bitte per Brief oder E-Mail an die verantwortliche Stelle.

Nach DSGVO und LDSG haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggfs. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten (siehe auch unten den Abschnitt "Nutzerrechte"). Ihre diesbezügliche Anfrage richten Sie bitte ebenfalls per Brief oder E-Mail an die verantwortliche Stelle.

Weiterhin haben Sie auch ein Beschwerderecht bei folgender Aufsichtsbehörde:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstr. 98
24103 Kiel
Telefon:   +49 431 988-1200
Fax:         +49 431 988-1223
E-Mail:     mail@datenschutzzentrum.de

Datenschutzbeauftragter

Kommunit IT-Zweckverband Schleswig-Holstein
Friedensallee 2, 25335 Elmshorn
Herr Frank Wichmann
Tel.: + 49 4121 6404921
Mobil: +49 173 8362874
Fax: +49 4121 6404644
Mail: f.wichmann@kommunit.de

Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert. Personenbezogene Daten werden nur von Redakteuren und Administratoren des iKISS-Systems mit Benutzernamen gespeichert. Alle weiteren Zugriffe sind nicht personenbezogen, so dass von uns nicht nachvollzogen werden kann, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Wir verwenden keine Techniken, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten einzelner Nutzer nachzuvollziehen.

Folgende Daten werden beim Zugriff auf unsere Website gespeichert:

  • Servername
  • Antwortgröße in Byte
  • anonymisierte IP des Klienten
  • Name des Klienten
  • Benutzername, wenn vorhanden
  • Zeitstempel
  • erste Zeile des Zugriffs
  • Server-Status
  • Antwortgröße in Byte
  • Referenz des Klienten
  • Name des Klientenprogramms
  • Name der Formatvorlage

Die Protokolldateien des Webservers werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht.

Beim Webserver für das von der Gemeinde Harrislee eingesetzte Bürger- und Ratsinformationssystem SessionNet werden keine Zugriffsdaten gespeichert.

Statistische Auswertung (Webanalysedienst) und Nutzung von Cookies)

Unsere Website verwendet Matomo - dabei handelt es sich um einen sog. Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. „Cookies“ - das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Das Setzen von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch:

Das Tracking ist auf dieser Website aktiv.

Ihr Besuch auf dieser Website wird statistisch erfasst. Falls Sie kein Tracking wünschen, kann ein Cookie zur Deaktivierung des Trackings in Ihrem Browser gespeichert werden.

Um das Tracking auf dieser Website zu deaktivieren, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

Beim Webserver für das von der Gemeinde Harrislee eingesetzte Bürger- und Ratsinformationssystem SessionNet wird kein Webanalysedienst verwendet und es werden keine Cookies gesetzt. 

Formulare, Newsletter

An manchen Stellen unseres Internetangebotes werden Sie in Formularen aufgefordert, personenbezogene Daten einzugeben (z. B. in Kontaktformularen oder bei der Bestellung von Newslettern). Diese Informationen benötigen wir, um Ihrem jeweiligen Wunsch nachzukommen. Sie entscheiden selbst, ob Sie diese Daten eingeben möchten. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mit anderen Daten verknüpft oder abgeglichen, sondern nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck verwendet.

Durch das Klicken des „Absenden“-Buttons unterhalb des Kontaktformulars willigen Sie in die Übermittlung der von Ihnen eingegeben Daten an uns ein. Zusätzlich speichern wir das Datum und die Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme. Die Verarbeitung der Daten erfolgt insoweit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten werden so lange gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren, wird zunächst Ihre E-Mail-Adresse erhoben und gespeichert. Diese müssen Sie dann nach Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail durch Anklicken des darin enthaltenen Bestätigungs-Links verifizieren (Double-Opt-In-Verfahren). Die Rechtsgrundlage ist auch insoweit Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Der Nutzer kann das Abonnement jederzeit durch einen Klick auf einen entsprechenden Link am Ende des Newsletters kündigen.

Externe Einbindungen

Externe Einbindungen von Videos (z. B. von YouTube) oder von Google-Maps, welche direkt in unsere Website eingefügt sind, verursachen bereits beim Seitenaufruf eine direkte Verbindung zum jeweiligen Anbieter und ermöglichen diesem ggfs. Rückschlüsse auf die Besucher ihres Internetauftritts. Aus diesem Grund sind solche Einbindungen mit einer sogenannten "2-Klick-Lösung" versehen, bei der der jeweilige externe Inhalt erst nach aktiver Betätigung bzw. Aufruf dieser Einbindung durch die Besucher der Seite geladen wird.

Die Verarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Die jeweilige Betreibergesellschaft der Videoportale sind die
YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, 10011, USA. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy (YouTube) bzw. https://vimeo.com/privacy(Vimeo).

Weitergabe personenbezogener Daten

Daten, die beim Zugriff auf unser Internetangebot protokolliert worden sind, werden an Dritte außerhalb der Gemeinde Harrislee nur übermittelt, soweit die Gemeinde Harrislee gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet ist oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Gemeinde Harrislee zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen die verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

E-Mail, DE-Mail und EGVP

Alle per E-Mail übermittelten Daten können derzeit technisch noch nicht geschützt werden. Zum Schutz Ihrer persönlichen und vertraulichen Daten sollten Sie Anträge oder entsprechende Dokumente nicht mit einer normalen E-Mail an die Gemeinde Harrislee versenden.
Die Gemeinde Harrislee bietet eine verschlüsselte E-Mail-Kommunikation über das De-Mail-Verfahren an. Hierfür benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten. Nähere Informationen zum DE-Mail-Verfahren finden Sie im Internet unter https://www.cio.bund.de/ und https://de-mail.info/.
Die Gemeinde Harrislee unterhält weiterhin ein besonderes Behördenpostfach in der EGVP-Kommunikationsinfrastruktur (EGVP = elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach). Hierfür benötigen Sie selbst ein eigenes EGVP-Postfach und müssen eine Sende- und Empfangssoftware (z. B. den Governikus Communicator) installieren. Nähere Informationen zum EGVP finden Sie im Internet unter https://egvp.justiz.de/index.php.
Auf die landesrechtlichen Bestimmungen zur elektronischen Kommunikation in § 52a LVwG bzw. über den elektronischen Zugang zur Verwaltung in § 52b LVwG wird hingewiesen. 

Nutzerrechte

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1.) Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen. 

2.) Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. 
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. 

3.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung. 

4.) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen. 

5.) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.) Beschwerderecht (Art. 77 DSGVO):
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

© 2018 Harrislee