Inhalt
Datum: 31.03.2020

Erstattung von Beiträgen für die Kindertagesbetreuung

Das Kabinett der schleswig-holsteinischen Landesregierung hat am 20.03.2020 beschlossen, 50 Millionen Euro aus dem COVID-19-Soforthilfeprogramm bereitzustellen, damit Eltern landesweit die Kita-Beiträge für den Zeitraum des behördlich angeordneten Betreuungsverbotes, längstens für zwei Monate, zurückerstattet werden können. 

Seitens der freien Träger der Kindergärten in Harrislee wurde daher entschieden, zunächst für den Monat April die Beiträge nicht abzubuchen. Informationen darüber können auch den Homepages der Arbeitsgemeinschaft Deutsches Schleswig (Tel.: 0461 86930), des Evangelischen Kindertagesstättenwerkes (Tel.: 0461 5030926) und des Dansk Skoleforening (Tel.: 0461 50470) entnommen werden. Bei evtl. Rückfragen wenden Sie sich bitte ggfs. telefonisch an diese Träger.

Ebenso werden von der Gemeinde auch die Elternbeiträge für die Betreute Grundschule und die Offene Ganztagsschule für den Monat April nicht vom jeweiligen MensaMax-Guthabenkonto abgebucht.