Balken

Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login

Volltextsuche

 
 
Flüchtlinge in Harrislee
Plakat_Eltern_Storch_D115

Kontakt

Gemeinde Harrislee
Süderstr. 101
24955 Harrislee

Tel. 0461 706-0
Fax 0461 706-173
info@gemeinde-harrislee.de

Sie möchten uns etwas mitteilen? Informieren Sie uns über unser Kontaktformular:
zum Kontaktformular

Lage von Harrislee

Lage von Harrislee in DeutschlandHarrislee - das Tor zum Norden! Die einzigartige Lage zwischen Wasser, Wald, Wiesen und Wanderwegen verleiht unserer Gemeinde einen hohen Freizeit- und Erholungswert.

Seiteninhalt

Umbau des Grenzübergangs Krusau (B 200) 01.03.2017 


An der B 200 werden die Arbeiten zur grundhaften Erneuerung zwischen der Einmündung „Alte Zollstraße“ (Zuwegung zum Hotel des Nordens / Grenzhandelsmarkt Fleggaard) und der dänischen Landesgrenze fortgesetzt. Dazu teilt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV-SH), Flensburg folgendes mit:

  • Ab Mittwoch, 01.03.2017 wird mit der Einrichtung der Verkehrsführung während der Bauzeit begonnen. Es ist vorgesehen, bis Ende Mai den Verkehr von und nach Dänemark jeweils einspurig auf der heutigen zweispurigen Richtungsfahrbahn Dänemark zu führen.
  • Für Fußgänger und Radfahrer ist der Bereich zwischen dem Grenzhandelsmarkt Poetzsch und der dänischen Grenze frei. Der Zugang zur Rolltreppe ist während der Bauarbeiten gesperrt. Fußgänger zum Hotel des Nordens müssen daher die „Alte Zollstraße“ nutzen.
  • Ein Abbiegen in die Zuwegung zum Hotel des Nordens / Grenzhandelsmarkt Fleggaard ist aus Richtung Flensburg nicht möglich, sondern nur über die Abfahrt „Wassersleben“. Ebenso ist ein Wenden zwischen der Abfahrt Wassersleben und der dänischen Grenze nicht mehr möglich. Die Pendlerparkplätze in Richtung Flensburg werden gesperrt.
  • Die Zufahrt zum Hotel des Nordens aus Richtung Dänemark ist über die „Alte Zollstraße“ möglich.
  • Die Busse der Aktivbus Flensburg GmbH (Linie 1) wenden in Krusau. Die Bushaltestelle „Kupfermühle / Grenze“ auf der Richtungsfahrbahn Flensburg wird für die Dauer der Bauzeit an die Abzweigung „Alte Zollstraße“ verlegt. Die Anlagen des ehemaligen Zollhofes werden im Zuge dieser Arbeiten vollständig zurückgebaut.
  • Im vergangenen Jahr wurde die Richtungsfahrbahn Dänemark erneuert. Seit Mitte Dezember läuft der Verkehr hier wieder auf beiden Richtungsfahrbahnen.
  • Für die zu erwartenden Verkehrsbeeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten. Ortskundigen wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren.

Ansprechpartner für diese Baumaßnahme ist beim LBV-SH Herr Volker Behler (Tel.: 0461 90309134).

© 2017 Harrislee