Balken

Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Barrieremeldung | Impressum | Datenschutz | Login

Volltextsuche

 
 

Kontakt

Gemeinde Harrislee
Süderstr. 101
24955 Harrislee

Tel.: 0461 706-0
Fax: 0461 706-173 oder -700
info@gemeinde-harrislee.de

Stand 11.02.2021:
Das Bürgerhaus bleibt aufgrund
der aktuellen Entwicklung der
Corona-Pandemie auch weiter-
hin zunächst bis zum 07.03.2021
für den freien Publikumsverkehr
geschlossen!

Alle Details finden Sie unter:
Öffnungszeiten Bürgerhaus 

Ansprechpartner Bürgerhaus

question-mark-2314115_1920

Sie möchten uns etwas mitteilen - z. B. einen Schaden/Mangel oder einen Verbesserungsvorschlag? Informieren Sie uns über das
Kontaktformular!

https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/_startseite/Artikel_2020/I/200129_Grippe_Coronavirus.html

Informationen über und Termine
für die Corona-Impfung:
www.impfen-sh.de
Telefon-Hotline 116 117
oder 0800 455 655 0

Alle Informationen zum Thema:
www.schleswig-holstein.de
www.schleswig-flensburg.de

Auf der Homepage des Kreises
finden Sie ab dem 22.02.2021
tagesaktuell die nach Städten,
amtsfreien Gemeinden und
Ämtern aufgeschlüsselten
Corona-Infektionszahlen.

Bürgertelefone:
Patientenservice   116 117
Bund                      030 346 465 100
Land                      0431 797 000 01
Kreis                      04621 87 789

Informationsbrief
«Direkter Draht«

Aushang-/Wurfzettel
«Nachbarschaftshilfe«

Mund-Nasen-Schutz
Merkblatt BZgA

Anleitung zur Nutzung
Bezugsstellen in Harrislee (ggfs. fragen Sie bitte auch bei der Information des Bürgerhauses nach!)

Alle Mitteilungen der Gemeinde zum Thema Corona!

Deponie_Balzersen

Für Informationen zum Thema
"Bauabfälle aus kerntechnischen
Anlagen" klicken Sie auf das Bild!

Seiteninhalt

Kreis Schleswig-Flensburg verschärft Corona-Regelungen 17.02.2021 


Das Infektionsgeschehen des Kreises stellt sich derzeit als diffus dar. Auch wurde die britische Virusvariante (B1.1.7) im Kreis mittlerweile in 44 Fällen nachgewiesen. Das bedeutet, dass sich die Menschen im Kreis Schleswig-Flensburg auch trotz des aktuell geltenden Lockdown weiterhin mit dem Virus anstecken.

Nach Abstimmung mit der Landesregierung werden daher über die »Allgemeinverfügung des Kreises Schleswig-Flensburg über Regelungen zum Einkauf und Verhalten auf Spielplätzen« ab dem 18.02.2021 weitere Regelungen für den Kreis Schleswig-Flensburg in Kraft gesetzt. Das Einkaufen im Einzelhandel oder auf Wochenmärkten ist dann nur noch für 1 Person pro Haushalt erlaubt. Ausnahmen bestehen bei Personen, die durch eine Assistenz begleitet werden müssen oder in den Fällen, in denen Kinder keine andere Betreuung erhalten können.

Außerdem ist die Abholung von Speisen und Getränken sowie die Ausgabe von bestellten Waren vor Ort nur noch mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Auf Spielplätzen müssen auch Kinder ab 6 Jahren einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Grundsätzlich gilt, dass überall dort, wo Abstände nicht eingehalten werden können, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend ist. Dies ergibt sich bereits aus der gültigen Landesverordnung.

„Die nun umzusetzenden Maßnahmen zielen auf eine weitere Kontaktreduzierung aller Menschen ab. Angesichts des Ausbruchsgeschehen im Kreis appelliere ich an alle, sich konsequent an die Kontaktbeschränkungen und die bekannten Hygiene-Regeln zu halten. Bedenken Sie: Jede weitere Infektion ist eine Infektion zu viel. Wir arbeiten nach wie vor mit Hochdruck daran, alle Infektionswege und Kontakte möglichst vollständig nachzuvollziehen, um die Pandemie im Griff zu behalten“, betont Landrat Dr. Buschmann.

Eine Ausgangssperre oder weitere Kontaktbeschränkungen sieht der Kreis zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor. Kitas und Schulen bleiben – unabhängig von dieser Allgemeinverfügung – im Kreisgebiet in Abstimmung mit dem Land bis zum 01.03.2021 geschlossen.

KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG
Pressestelle
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
Telefon 04621 / 87-0, Telefax 04621 / 87-636
E-Mail: pressestelle@schleswig-flensburg.de

© 2021 Harrislee