Balken

Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Barrieremeldung | Impressum | Datenschutz | Login

Volltextsuche

 
 

Kontakt

Gemeinde Harrislee
Süderstr. 101
24955 Harrislee

Tel.: 0461 706-0
Fax: 0461 706-173 oder -700
info@gemeinde-harrislee.de
Die Bürgerhaus-Information ist
ab 14.04.2020 wie folgt besetzt:
mo - die - do    08:00 - 16:30 Uhr
mi                     08:00 - 17:30 Uhr
frei                    08:00 - 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerhaus
Ab 17.03.2020 nur noch mit
Terminvereinbarung!
Ab 29.04.2020 Zutritt nur mit
einer Mund-Nasen-Bedeckung!

Ansprechpartner Bürgerhaus

question-mark-2314115_1920

Sie möchten uns etwas mitteilen - z. B. einen Schaden/Mangel oder einen Verbesserungsvorschlag? Informieren Sie uns über das
Kontaktformular!

https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/_startseite/Artikel_2020/I/200129_Grippe_Coronavirus.html

Alle Informationen zum Thema:
www.schleswig-holstein.de
www.schleswig-flensburg.de

Bürgertelefone:
Patientenservice   116 117
Bund                      030 346 465 100
Land                      0431 797 000 01
Kreis                      04621 87 789

Informationsbrief
«Direkter Draht«

Aushang-/Wurfzettel
«Nachbarschaftshilfe«

Mund-Nasen-Schutz
Merkblatt BZgA

Anleitung zur Nutzung
Bezugsstellen in Harrislee (ggfs. fragen Sie bitte auch bei der Information des Bürgerhauses nach!)

Alle Mitteilungen der Gemeinde zum Thema Corona!

Plakat_Eltern_Storch_D115

Seiteninhalt

Bodendeponie Harrisleehof 18.05.2020 


Immer wieder erreichen die Gemeinde Anfragen zu größeren Erdbewegungen auf einem Grundstück zwischen der Bahnlinie/Marienhölzung, der Harrisleer Umgehung sowie dem Ochsenweg. Diese Fläche, auf der in früheren Jahren Ton abgebaut wurde, diente viele Jahre den Stadtwerken Flensburg als Kohlelager für das Kraftwerk in Flensburg. Nach Aufgabe der Nutzung ist dort eine genehmigte Bodendeponie entstanden.

Auf der Grundlage einer Genehmigung des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume können dort unbelastete Böden eingebracht werden. Diese Böden stammen z. B. aus Baumaßnahmen, bei denen nicht tragfähige Böden ausgetauscht werden müssen. Aus Altlastenverdachtsflächen stammende Böden dürfen dort nicht eingelagert werden. Weiterhin darf dort unbelastetes Baggergut aus Regenrückhaltebecken eingelagert werden. Die Bodendeponie verfügt über eine Basisabdichtung gegenüber dem Untergrund sowie eine Einrichtung zur Sammlung möglicherweise entstehender Sickerwässer.

Der Betrieb der Deponie wird regelmäßig durch die vorgesetzte Fachbehörde überprüft. Für weitergehende Fragen steht Ihnen die Abt. Gemeindeentwicklung zur Verfügung - die Kontaktdaten finden Sie hier.

© 2020 Harrislee